Apfel-Streuselkuchen mit Pudding

Heute habe ich für euch wieder ein leckeres Kuchenrezept, genauer gesagt für einen Apfel-Streuselkuchen mit Pudding.
Dieser Apfel-Streuselkuchen mit Pudding ist mein Beitrag zur aktuellen Bloggerparade “Lieblingsessen”, bei der es um das liebste Gericht der Kindheit oder von heute geht. Eigentlich kann ich mich gar nicht so recht auf ein Lieblingsessen festlegen. 

Aber da wir mitten im Herbst stecken und für mich Apfelkuchen zum Herbst gehört, wie das Weihnachtsfest in den Winter, habe ich mich für einen leckeren Apfelkuchen entschieden.♥

Es gibt für mich nicht schöneres…
…als von einem schönen Herbstspaziergang nach hause zu kommen und anschließend mit meiner Familie gemütlich Kaffee zu trinken und ein leckeres Stück Apfelkuchen zu essen. Meistens ist es ja dann draußen im Herbst schon kühler und nach einer ausgiebigen Runde an der frischen Luft bekomme ich dann richtig Appetit auf eine Tasse frisch gebrühten Kaffee mit einem großen Stück Apfelkuchen. An Apfelkuchenrezepten findet ihr hier auf dem Blog bereits meine Apfelmus-Crumble-TarteGedeckte Apfeltorte nach Oma`s ArtApfel-Dinkel-Kuchen und Apfel-Mandel-Kuchen.
 
An diesem Punkt kommen bei mir dann auch die Kindheitserinnerungen ins Spiel, wenn es dann bei meiner Oma eine Kaffeetafel für die ganze Familie gab, mit selbst gebackenem Kuchen. Meistens wurde der Kaffee dann ganz frisch gemahlen und die Wohnung duftete danach, anschließend “gluckerte” der Kaffee gemütlich durch die Filterkaffeemaschine und es wurde die Sahne geschlagen. Wir Kinder warteten dann sehnsüchtig auf die Mixstäbe des Handrührgerätes zum abschlecken. 
 
Und was haben wir Kinder dann am liebsten vom Kuchen gegessen?
Entweder die knusprigen Streusel, das saftige Obst oder noch lieber den Pudding!
Genau deshalb gibt es heute im Rahmen dieser Bloggerparade einen saftigen Apfel-Streuselkuchen mit Pudding, mit viel Pudding und vielen Streuseln. Und da ich Amarettini-Kekse heute sehr gerne mag, habe ich diese auch noch in die Streusel mit eingearbeitet. Einfach lecker! Der Kuchen ist übrigens bei meinen Kindern (und Mann) spitzenmäßig angekommen. 
Der Teig unter den Äpfeln ist übrigens relativ fettarm, da er keine zusätzliche Butter enthält. Durch die Äpfel und den Pudding wird der Kuchen trotzdem schön saftig und schlägt mit den vielen Streuseln nicht ganz so zu buche…meistens kommt ja auch noch ein Klecks Sahne mit hinzu.
Schaut doch auch mal bei den anderen Beiträgen dieser Bloggerparade vorbei, dort findet ihr noch viele tolle Lieblingsrezepte meiner Blogger-Kollegen. Die Links findet ihr unter meinem Rezept…❤

 

Zutaten:

Für ein tiefes Backblech.
Das halbe Rezept reicht auch für eine Springform bis etwa 26 cm.

Teig:

  • 4 Eier, Zimmertemperatur
  • 250g Weizenmehl
  • 180g Zucker
  • 1Tl Vanilleextrakt*
  • 2TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
 

Belag:

  • etwa 4-5 große Äpfel
  • etwas Zitronensaft für die Äpfel
  • 2-3 EL Zimt-Zucker
  • 500ml Milch
  • 1 Päckchen Puddingpulver “Sahnegeschmack” (alternativ “Vanille”)
  • ca. 3El Zucker
  • 1Tl Vanilleextrakt*
 

Streuselteig

  • 120g Butter, kalt in Stücken
  • 150g Mehl
  • 80g Zucker
  • 10g (Bourbon-) Vanillezucker
  • 100g Amarettini (alternativ gemahlene Mandeln)
  • 1 Prise Zimt
  • optional: 2 Tropfen Bittermandelaroma
  • 1 Prise Salz

Zubereitung

  • Backblech gut einfetten und mit etwas Mehl oder Grieß ausstreuen.
Streuselteig:
  • Amarettini-Kekse in einem Mixer oder mit Hilfe eines Ausrollstabs in einem Gefrierbeutel sehr fein zerkleinern. Thermomix: 10 sec / Stufe 8
  • Zusammen mit den anderen Zutaten für den Streuselteig zügig mit den Händen oder besser kurz in einem Mixer miteinander vermengen, so dass ein krümeliger Teig entsteht. Thermomix: 15 Sek./ Stufe 6
  • Bis zur weiteren Verarbeitung in Frischhaltefolie gewickelt in den Kühlschrank geben.
 
Belag:
  • Mit der Milch, dem Zucker und dem Puddingpulver nach Packungsanweisung einen Pudding zubereiten, zusätzlich den Vanilleextrakt hinzufügen. Thermomix: Schmetterling einsetzen, alle Zutaten für den Pudding in den Mixtopf geben, 7 Min./ 90 °C/ Stufe 2.
  • Den Pudding anschließend zum abkühlen in eine Schüssel umfüllen und direkt auf der Oberfläche mit einem Stück Frischhaltefolie abdecken, damit sie keine Haut bildet.
  • Die Äpfel schälen und halbieren oder vierteln, das Kerngehäuse entfernen und in dünne Scheiben schneiden.
  • Anschließend in eine Schüssel geben mit etwas Zitronensaft vermischen, damit die Äpfel nicht braun werden.
  • Ofen auf 180° C Ober-/ Unterhitze (160°C Heißluft/ Umluft) vorheizen.
 
Teig:
  • Eier, Zucker, Vanilleextrakt und 1 Prise Salz in einer Rührschüssel mit einem Handmixer (Rührstäbe) oder einer Küchenmaschine (mit dem Flexi-Rührelement oder Flachrührer) kurz schaumig rühren. Thermomix: 1 Min / Stufe 4
  • Mehl und Backpulver  hinzufügen und auf mittlerer Stufe kurz unterrühren, bis ein glatter Teig entstanden ist.  Thermomix: 30 Sek./Stufe 4
  • Den Teig auf das Backblech verteilen.
 
Fertigstellung:
  • Die Apfelscheiben schuppenartig auf dem Teig verteilen und
  • mit dem Zimt-Zucker bestreuen.
  • Den lauwarmen Pudding in Klecksen auf den Äpfeln verteilen.
  • Anschließend den Streuselteig gleichmäßig auf den Äpfeln und Pudding verteilen.
  • Im vorgeheizten Backofen (unteres Drittel) für etwa 40-50 Minuten bei 180°C Ober-Unter-Hitze (Heißluft/ Umluft 160°C) backen.
  • Nach Ende der Backzeit den Kuchen in der Form auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

♥ Viel Spaß beim Nachbacken! 

Mit dabei sind diesmal:

25.09. – Sissi
26.09. – Sonja
27.09. – Marion
28.09. – Annette
29.09. – Vanessa
30.09. – Jacky

Hinweis: Die Links funktionieren erst am Erscheinungstag ab 8.00h 😉

 

 

Inhaltsverzeichnis

Instagram Banner Cookie und Co

Der Beitrag enthält unbezahlte und unbeauftragte Werbung durch Verlinkung zu verwendeten und empfehlenswerten Produkten.

*Affiliatelink für Amazon: Als Amazon-Partner verdient Cookie und Co an qualifizierten Verkäufen eine kleine Provision, mit der ein Teil der Nebenkosten finanziert wird.

Neue Rezepte

Add to my Favorites Remove from my Favorites
Add to my Favorites Remove from my Favorites
Add to my Favorites Remove from my Favorites
Add to my Favorites Remove from my Favorites

6 Kommentare zu „Apfel-Streuselkuchen mit Pudding“

  1. Liebe Sonja. Ein super Rezept. Es war heute mein Samstagskuchen, der stückeweise an liebe Menschen “ausgeliefert” wurde. LG

    1. cookieundco

      Das freut mich sehr! 🙂
      Leider war dein Kommentar im Spam Ordner, daher antworte ich erst jetzt. Vielen lieben Dank für für deinen Kommentar!

      Herzlichst,
      Sonja

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

The maximum upload file size: 200 MB. You can upload: image, audio, video, document, spreadsheet, interactive, other. Links to YouTube, Facebook, Twitter and other services inserted in the comment text will be automatically embedded. Drop files here

Mein Konto (registrierte Kunden)

Folge mir auf
Meine Facebookgruppe

Du hast Fragen? Schreib mir gerne eine Mail an sonja@cookieundco.de

Copyright © Cookie und CoAlle Rechte vorbehalten