Rezept drucken

Baileys Nuss Tarte



  Rezept drucken

Rezept teilen

Einfache und schnelle Tarte mit Haselnüssen und Baileys-Füllung.

 Stück

Zutaten

Mürbeteig

  • 150 g Mehl (Weizenmehl Type 405/Dinkelmehl Type 630)
  • 50 g geröstete & gemahlene Haselnüsse
  • 80 g kalte Butter, in Stücken
  • 60 g Zucker
  • 0.5 TL Vanilleextrakt (oder 1 Prise gemahlene Vanille)
  • 1 Prise Salz
  • 1 EL Baileys (oder Milch)
  1. Die Zutaten für den Tarte-Boden zügig verkneten bis eine krümelige Masse entsteht. Thermomix: 30 Sek. | Stufe 5, danach noch kurz von Hand verkneten.
  2. In Frischhaltefolie gewickelt für ca. 30 Min. in den Kühlschrank geben.

 

Füllung

  • 300 g flüssige Sahne
  • 200 g Baileys
  • 200 g Milch (mutige nehmen Baileys 😉 )
  • 100 g Zucker
  • 40 g Speisestärke
  • 3 Eier (Gr. M)
  • 1 TL Vanilleextrakt /1 Prise(n) gemahlene Vanille

Zusätzlich

  • 50 g Zartbitterkuvertüre / hochwertige Vollmilchkuvertüre
  • geröstete Haselnüsse

Zubereitung

Den Backofen auf 160 °C Ober-/Unterhitze (140°C Heißluft) vorheizen.

Tarte-Boden

  • Anschließend den Teig zwischen zwei Streifen Frischhaltefolie ausrollen.
  • Die Tarte-Form damit auskleiden. Alternativ (je nach Tarte-Form) mit dem Händen direkt in die Form drücken.
  • Den Boden mit einer Gabel mehrmals einstechen.

Füllung & Backen

  • Alle Zutaten für die Füllung gründlich vermischen. (Am besten die Eier zuerst kurz mit dem Zucker verrühren, dann den Rest hinzugeben.)
    Thermomix: 30 Sek./ Stufe 5
  • Füllung auf dem Boden verteilen.
    (Achtung: Die Füllung ist sehr flüssig. Wenn die Tarte-Form sehr voll ist, ist es somit schwierig sie in den Ofen zu transportieren. Eventuell die Tarte-Form samt Teig vor dem Füllen auf einen Rost in den Backofen stellen und die Füllung erst dann reingießen.)
  • Im vorgeheizten Backofen für ca. 60 Minuten gut durchbacken.
  • Anschließend auf einem Kuchengitter vollständig abkühlen lassen und danach abgedeckt in den Kühlschrank geben. Dabei wird die Füllung schnittfest.

Deko

  • Die Kuvertüre ggf. fein hacken und in einen Einwegspritzbeutel oder einen Gefrierbeutel geben.
    Fest verschließen und in heißes, nicht kochendes Wasser legen.
  • Wenn die Schokolade geschmolzen ist, ein ganz kleines Loch in die Spitze des Einwegspritzbeutels schneiden.
  • Die abgekühlte bzw. durchgekühlte Tarte mit der geschmolzenen Kuvertüre dekorieren.
    Nach Belieben mit (sehr grob) gehackten Haselnüssen verzieren.

Schlagworte: Baileys, Haselnüsse, Irish Cream, Likör, Mürbeteig, Nüsse, Piemont, Pudding, Sahne, schnell, Tarte, Thermomix, Tm31, TM5, TM6, backen, Baileys, einfach, Haselnuss, Haselnüsse, Irish Cream, Kuchen, Mürbeteig, Piemonteser Haselnüsse, Sahne, schnell, Tarte, Vanille, Rezepte mit Baileys, Baileys-Rezepte, Kuchen mit Baileys, schneller Kuchen, einfache Kuchen, Backen mit Baileys, schnelle Rezepte, Nuss-Tarte, Tarte mit Nüssen, Tarte mit Baileys, Schokolade, Tarte mit Schokolade und Nüssen