Rezept drucken

Eierlikör-Käsekuchen mit Schoko Boden



  Rezept drucken

Rezept teilen

 Stück

Zutaten

Schoko Boden (Mürbeteig)

  • 170 g Mehl
  • 25 g Kakao (z. B. Valrhona)
  • 100 g Butter, kalt in Stücken
  • 60 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 EL Milch (bei Bedarf)

Käsekuchen-Masse

  • 500 g Schichtkäse 10 % Fett  (oder Quark 20 % Fett)
  • 250 g Mascarpone
  • 175 g Eierlikör (alternativ Sahne)
  • 150 g Zucker
  • 40 g Speisestärke oder 1 Päckchen (38 g) Päckchen Puddingpulver „Vanille“
  • 2 Eier (Größe M oder L)
  • 1 Tl Vanilleextrakt (oder 1 Prise gemahlene Vanille)
  • 1 Prise Salz

Topping

  • 200 g Sahne
  • 2 TL SanApart oder Sahnesteif
  • 12 TL Puderzucker
  • etwas Eierlikör
  • Zebraröllchen oder Raspel-Schokolade

Zubereitung

Vorbereitung

  • Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze (oder 160 °C Heißluft) vorheizen.
  • Springform einfetten oder mit Backpapier auslegen.

Schoko-Mürbeteig

  • Die Zutaten zügig verkneten bis eine krümelige Masse entsteht.
    Alternativ kurz im Mixer mischen und danach noch kurz von Hand verkneten.
  • Kneten im Thermomix: Die Zutaten zügig für 15 Sek. | Stufe 6 kneten, danach nochmal kurz von Hand verkneten.
  • Auf dem Springformboden verteilen. Entweder ausrollen oder mit den Händen festdrücken.

Käsekuchen-Masse

  • Eier, Zucker, Salz und Vanille schaumig aufschlagen. Die restlichen Zutaten hinzufügen und alles gründlich verrühren.
  • Mischen im Thermomix: Eier, Zucker, Salz und Vanille 2 Min. | Stufe 5 aufschlagen. Die restlichen Zutaten hinzufügen und für 1 Min. | Stufe 4 verrühren.
  • Die Masse in die Springform verteilen und für ca. 50 Minuten backen.
  • Danach im Ofen bei leicht geöffneter Tür für 30−60 Minuten langsam auskühlen lassen.
  • Danach aus dem Ofen nehmen und vollständig auskühlen lassen und am besten im Kühlschrank durchkühlen lassen.

Topping

  • Sahne zusammen mit dem Puderzucker und SanApart/ Sahnesteif steif schlagen.
  • Sahne schlagen im Thermomix:  Schmetterling einsetzen, kalte Sahne Puderzucker und SanApart/ Sahnesteif in den Mixtopf geben. Mit Stufe 3 ohne Zeiteinstellung mit Sichtkontakt (!) steif schlagen
  • Danach gleichmäßig auf dem Käsekuchen verteilen.
  • Anschließend nach Wunsch mit Eierlikör und Zebraröllchen oder geraspelter Schokolade verzieren.

Schlagworte: Cheesecake, Eierlikör, Eierlikörkäsekuchen, Kakao, Käsekuchen, Mürbeteig, Osterkaffee, Osterkuchen, Ostern, Ostertorte, Osterzeit, Quark, Quarkkuchen, Sahne, Schichtkäse, Schokolade