Knusper−Cracker

Mit Sauerteig möglich

Heute habe ich dir einen herrlich knusprigen Snack mitgebracht: Meine Knusper Cracker. Dieses Rezept kannst du nach Lust und Laune immer wieder abwandeln und neue Versionen ausprobieren. Es ist also ein Grundrezept, bei dem du ganz wunderbar selber kreativ werden kannst. Sogar übrigen Sauerteig kannst du hier auf zwei unterschiedliche Weisen verwerten. Das beste daran, diese Cracker sind super schnell und einfach zubereitet und richtig lecker! ♥

Schneller Knusper snack

Die Idee kam mir, nachdem ich den Flammkuchen mit Birnen, Camembert & Walnüssen gebacken hatte. Denn der Teig wird so schön dünn, wunderbar knusprig und vor allem lecker. Da dachte ich mir, das muss doch auch eine ideale Grundlage für Cracker sein. Gesagt getan… Also direkt nochmal Teig geknetet und Cracker daraus gebacken. Seit dem nun sogar schon einige Male und die Cracker wurden immer wieder super lecker lecker und herrlich knusprig. Vor allem sind sie deutlich gesünder als fettige Chips und einfach wunderbar variabel! Denn ob mit Sesam wie hier auf den Bildern, mit Kräutern, Käse oder einfach nur Salzflocken. Fast alles ist möglich! So können die Knusper Cracker je nach Bedarf und Geschmack variiert werden. Sogar nicht mehr benötigten Sauerteig kannst du hierbei prima “loswerden”.

Sauerteigverwertung

Zum einen geht das natürlich ganz klassisch im Teig. Dazu wird einfach die entsprechenden Mehl- und Wassermenge aus der Rezeptur abgezogen. So bekommt der Teig selber schon mal ein schönes Aroma. Zum anderen kannst du den Teig vor dem Backen einfach ganz dünn mit deinem Sauerteig bestreichen. Je nach dem wie streichfähig dieser ist, sollte er bei Bedarf vorher mit etwas Wasser verdünnt werden. Gerne können hier auch schon Kräuter oder Gewürze mit reingemischt werden. Übrigens mein Geheimtipp (auch wenn etwas zweckentfremdet) für die Knusper Cracker sind dieses Chipotle Butter Gewürz und der BBQ Cracked Pepper. Super lecker und mal was ganz anders. Denn die leicht süße Schärfe bzw. die leicht rauchige BBQ Note passen einfach hervorragend zu Knabberzeug. Wir fanden jedenfalls beide Kombinationen genial!

Knusper Cracker – Grundrezept | Mit Sauerteig möglich
Suchst du noch mehr Rezepte zum knuspern?

Dann schau dir doch auch gern mal folgende Rezepte an:

Allesamt eine perfekte Abwechslung zu den süßen Leckereien der Adventszeit. Außerdem ist Silvester auch nicht mehr weit und bei uns gehören Knabbereien immer dazu. Aber natürlich sind solche Snacks wie diese Knusper Cracker auch das ganze Jahr über stets ein perfekter Begleiter zu einem Gläschen Wein. Viel Spaß beim Nachmachen und Knabbern…♥

Rezept drucken

Knusper Cracker (mit Sauerteig möglich)

Tipp: Es kann jedes Weizen- oder Dinkelmehl genutzt werden. Die Wassermenge muss einfach entsprechend angepasst werden. Variante mit Sauerteig siehe Notiz!

  • Arbeitszeit:
    20 Minuten
  • Wartezeit:
    1 Stunde
  • Gesamtzeit:
    1 Stunde 20 Minuten
  • Ertrag:
    2 Blech(e)
  • Kategorie:
    Hauptgericht
  • Küche:
    deutsch, Französisch, French, german
 Stück

Zutaten

Teig

  • 300 g Weizenmehl Type 550/Dinkelmehl Type 630 ()
  • 150 g Wasser (lauwarm)
  • 25 g Olivenöl (oder neutrales Öl)
  • 5 g Salz

Belag

  • etwas Olivenöl (zum Bestreichen)
  • Salzflocken
  • optional weißen und schwarzen Sesam

alternativ optional

  • getrocknete Kräuter oder Gewürze
  • Parmesankäse oder anderen Käse (geraspelt)

Zubereitung

TEIG (HERKÖMMLICHE ZUBEREITUNG)

  1. Alle Zutaten für den Teig gut verkneten, bis ein glatter Teig entsteht.
  2. Teig zu zwei Kugeln formen und abgedeckt bei Raumtemperatur für 30-60 Minuten (oder auch länger) ruhen lassen.

TEIG (ZUBEREITUNG MIT DEM THERMOMIX)

  1. Alle Zutaten für den Teig in den Mixtopf geben und für etwa 3 Min. | Teigknetstufe kneten.
    Gegebenfalls nochmal kurz mit den Händen durchkneten.
  2. Teig zu zwei Kugeln formen und abgedeckt und bei Raumtemperatur 30-60 Minuten (oder auch länger) ruhen lassen.

Belag & Backen

  1. Backofen so heiß wie möglich mit Heißluft, alternativ Ober-/Unterhitze vorheizen (ich: 280-300°C).
    (Vorzugsweise gleich ein Blech, Pizzastein oder Backstahl mit vorheizen.)
  2. Den Teig möglichst dünn auf die gewünschte Größe ausrollen. Am besten gleich direkt auf Dauerbackfolie oder Backpapier.
    Sollte er sich dabei immer wieder etwas zusammenziehen, einfach für 10-15 Minuten ruhen lassen.
  3. Dünn entweder mit Olivenöl oder einer Sauerteigstreiche (siehe Notiz) einstreichen.
    Zum Beispiel mit Salzflocken, Gewürzen, Kräutern oder Sesam bestreuen.
  4. Mit einem Pizzaroller oder Teigrädchen in die gewünschte Größe schneiden.
    Zum Beispiel in kleine Quadrate oder Rauten.
  5. Im vorgeheizten Backofen für etwa 8-12 Minuten backen. Am besten funktioniert es auf einem heißen Backstein oder Backstahl.
    (Je nach Ofen und Hitze auch deutlich kürzer oder ggf. länger. Ggf. die Menge für 2 Bleche nacheinander backen.)
  6. Der Teig sollte zum Schluss schön kross sein.
  7. Nach dem Abkühlen luftdicht verpackt aufbewahren.

Notizen

 

SAUERTEIGVERWERTUNG

 

→ Sauerteig als Sauerteigstreiche
  • Einfach etwas flüssigen zum Bestreichen des Teiges nutzen.
  • Dieser kann gerne vorher mit Gewürzen, Kräutern, Knoblauch gewürzt werden.
  • Dickflüssiger oder fester Sauerteig muss vorher in Wasser aufgelöst bzw. soweit verdünnt werden, bis eine fein verstreichbare Masse entsteht. 

     

→ Sauerteig als Teig Zutat
  • Der Sauerteig kann einfach mit eingeknetet werden. 
  • Dabei wird entsprechend Mehl und Wasser aus der Rezeptur abgezogen.
  • Beispiel flüssiger Sauerteig wie Levain (TA 200): Für 150 g Sauerteig werden 75 g weniger Wasser und 75 g weniger Mehl in den Teig gegeben.
  • Beispiel fester Sauerteig wie Lievito Madre (TA 150): Für 150 g Sauerteig/ LM werden 50g weniger Wasser und 100 g weniger Mehl in den Teig gegeben.

Schlagworte: einfach, schnell, schnelles Rezept, Thermomix, vegetarisch

Knusper Cracker – Grundrezept | Mit Sauerteig möglich

 

Inhaltsverzeichnis

Instagram Banner Cookie und Co

Der Beitrag enthält unbezahlte und unbeauftragte Werbung durch Verlinkung zu verwendeten und empfehlenswerten Produkten.

*Affiliatelink für Amazon: Als Amazon-Partner verdient Cookie und Co an qualifizierten Verkäufen eine kleine Provision, mit der ein Teil der Nebenkosten finanziert wird.

Neue Rezepte

Add to my Favorites Remove from my Favorites
Add to my Favorites Remove from my Favorites
Add to my Favorites Remove from my Favorites
Add to my Favorites Remove from my Favorites

7 Kommentare zu „Knusper−Cracker“

  1. du schreibst: dauerbackfolie oder backpapier – meine dauerbackfolie und das backpapier haben in der gebrauchsanleitung stehen – bis 220 grad. welche produkte verwendest du?

    danke für die information,
    lg
    erika

    1. Liebe Erika,

      ich achte da beim Kauf extra drauf. Am liebsten nehme ich Grillmatten, die bis 300°C gehen. Habe sie von Amazon und nutze die auch für Pizza.
      Da gibt es auch verschiedene, steht aber immer bei wie hoch erhitzbar.

      Viele liebe Grüße,
      Sonja

  2. Sieglinde Friedemann

    Liebe Sonja, schlechte Nachricht: die Cracker machen süchtig🤗🤗
    Hast du noch eine Idee wie man die Haftung der Bestreuung( Kräuter etc. )erhöhen kann? Vielleicht leicht mit Wasser besprühen?
    LG Sieglinde

    1. Ja mit Wasser besprühen oder falls du mal übrig hast mit Eiklar bestreichen, dann hält alles super. Was auch gut geht etwas Sauerteig mit Wasser verdünnen und dünn auftragen, dann mit Saaten bestreuen, bringt auch noch zusätzliches Aroma.

      Herzlichst,
      Sonja

  3. Ostermayer Renate

    Hallo Sonja,
    Gestern das Rezept ausprobiert. Was soll ich sagen, es schmeckt total lecker. Habe gekürzten Sauerteig aufgestrichen. Werde beim nächsten Mal noch zusätzlich Parmesan darüber streuen,
    Danke für das tolle Rezept, lg Renate

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe rating

The maximum upload file size: 200 MB. You can upload: image, audio, video, document, spreadsheet, interactive, other. Links to YouTube, Facebook, Twitter and other services inserted in the comment text will be automatically embedded. Drop files here

Mein Konto (registrierte Kunden)

Folge mir auf
Meine Facebookgruppe

Du hast Fragen? Schreib mir gerne eine Mail an sonja@cookieundco.de

Copyright © Cookie und CoAlle Rechte vorbehalten