Pizza Zupfbrot (Pull Apart Bread)

Heute habe ich mal wieder ein tolles Beilagenbrot für dich mitgebracht. Ein Pizza Zupfbrot oder auch Pull Apart Bread genannt. Bei uns ist sowas nicht nur in der Grillsaison sehr beliebt…denn es schmeckt einfach super lecker, herrlich würzig und ist wunderbar saftig…♥

Fluffiges und saftiges Pizza Zupfbrot (Pull Apart Bread) mit wenig Hefe, Lievito Madre und Übernachtgare. Gefüllt mit Tomatensoße, Käse und Salami.

Pizza Zupfbrot

Da die Grillsaison bereits auf Hochtouren läuft und mein Kräuter-Zupfbrot hier auf dem Blog momentan sehr gefragt ist und kürzlich auch noch ein Pizza Zupfbrot gewünscht wurde, blieb mir kaum etwas anderes übrig, als das rasch umzusetzen. Zumal meine Kids sowieso am liebsten täglich Pizza futtern würden. (Hier findest du übrigens das absolute Lieblings-Pizza Rezept.)

Dieses Pizza Zupfbrot kam auch richtig gut an, nur das warten, bis die Fotos fertig waren, fanden die zwei nicht sonderlich toll. Okay, ich hab mich diesmal dann schon ziemlich beeilt beim shooten. Danach gab es dann aber kein halten mehr. Das Brot wurde noch direkt lauwarm (als Picknick im Garten) zum Abendessen verputzt. Ja, fast das ganze, bis auf einen kleinen Rest. Einfach so, ohne alles…der Schlusssatz lautete: “Kannst du bald mal wieder backen.” Heißt übersetzt aus der Pubertier-Sprache ins hochdeutsche wohl soviel wie Geschmack wurde getroffen. Ich deute es jedenfalls als Kompliment und gelungenes Rezept. 😉

Zupfbrot oder Pull Apart Bread

Zupfbrote oder Pull Apart Breads sind natürlich nicht nur zur Grill- und Picknick Saison sehr beliebt, sondern vor allem auch auf Geburtstagsfeiern oder jeglicher Art von Buffet. Bei uns zumindest jedesmal der Renner schlecht hin. Selbst an Silvester zum Fondue.

Aber das ist auch kein Wunder, denn diese Brote schmecken einfach super lecker und würzig durch Füllungen wie Kräuterbutter oder Käse. Außerdem kann sich jeder Stück für Stück etwas davon abzupfen. Das macht einfach Spaß und ein Messer wird dabei auch nicht benötigt.

Fluffiges und saftiges Pizza Zupfbrot (Pull Apart Bread) mit wenig Hefe, Lievito Madre und Übernachtgare. Gefüllt mit Tomatensoße, Käse und Salami.

Der Teig

Der Teig besteht beim Pull Apart Bread in der Regel aus Hefeteig- normalerweise mit jeder Menge Hefe. Das ist bei mir natürlich etwas anders. Hefeteig ja, viel Hefe nein. Bei mir kommt hier (wer hätte es auch anders vermutet) meine heiß geliebte Italienerin namens Lievito Madre zum Einsatz. Der milde Weizensauerteig hat nicht nur ordentlich Power, sondern macht den Teig auch zusätzlich um einiges aromatischer. Das Rezept habe ich übrigens in der Version mit Übernachtgare zubereitet. Denn so kann der Teig langsam und in Ruhe im Kühlschrank reifen und dabei zusätzlich noch ein tolles Aroma entwickeln.

So habe ich für den herrlich fluffigen und lockeren Teig gerade mal 3 g frische Hefe benötigt. Ganz ohne Hefe kannst du den Teig natürlich auch zubereiten. Wie das geht, habe ich dir direkt unter dem Rezept aufgeschrieben. Nur mit Hefe, also ohne Sauerteig, funktioniert das ganze natürlich ebenfalls. Wenn du also Pizza und auch Zupfbrote magst, solltest du dieses Pizza Zupfbrot ganz dringend nachbacken…♥

Fluffiges und saftiges Pizza Zupfbrot (Pull Apart Bread) mit wenig Hefe, Lievito Madre und Übernachtgare. Gefüllt mit Tomatensoße, Käse und Salami.

 

Rezept drucken

Pizza Zupfbrot (Pull Apart Bread)

Für die hefefreie Variante (nur LM) siehe Notiz.

Zubereitung mit Thermomix siehe Notiz.

  • Arbeitszeit:
    40 Minuten
  • Wartezeit:
    5 Stunden 20 Minuten
  • Gesamtzeit:
    6 Stunden
  • Ertrag:
    1 Kastenform (ca. 30 x 12 cm)
  • Kategorie:
    Beilage, Brot
  • Küche:
    American, Amerikanisch, deutsch, german
 Stück

Zutaten

Autolyseteig

  • 500 g Weizenmehl Type 550 ()
  • 300320 Wasser

Hauptteig

  • 90 g Lievito Madre, aufgefrischt (| ersatzweise 5g frische Hefe + 60 g Mehl + 30 g Wasser)
  • 3 g frische Hefe
  • 10 g inaktives Backmalz (oder Honig)
  • 10 g Salz
  • 30 g Olivenöl

Pizzasoße

  • 200 g Tomaten aus der Dose ()
  • 25 g Tomaten, getrocknet (am besten eingelegt oder Soft-Tomaten)
  • 10 g Olivenöl
  • ½ TL Oregano, getrocknet ()
  • ½ TL Basilikum, getrocknet (oder etwas frisches Basilikum )
  • 1 Prise (brauner) Zucker
  • 1 Knoblauchzehe (optional)
  • etwas Pfeffer
  • Salz (nach Bedarf)

Füllung

  • 200250 g Mozzarella, gerieben oder gewürfelt ((gerne auch eine fettreduzierte Sorte))
  • 50 g Parmesankäse, gerieben (optional)
  • ca. 100 g Salami ((z.B. Geflügel Salami))

Zubereitung

Autolyseteig

  1. Mehl und Wasser kurz vermischen.
  2. Für 20 Minuten zur Autolyse stehen lassen.

Teig:

  1. Lievito Madre, Hefe und Barimalt/ Honig zum Autolysteig hinzufügen.
    Für 8-10 Minuten bei langsamer Geschwindigkeit kneten.
  2. Salz hinzufügen und etwa 3-5 Minuten bei schneller Geschwindigkeit weiterkneten lassen. Dabei das Olivenöl schluckweise hinzufügen und einkneten lassen. 
    Der Teig löst sich vom Schüsselrand.

Stockgare

  1. Kalte Übernachtgare:
    Für 1 Stunde bei Raumtemperatur (20-22°C) anspringen lassen.
    Danach für etwa 10-14 Stunden in den Kühlschrank bei 5°C geben. Der Teig sollte sich dabei mindestens verdoppelt haben.
    (Bei ca. 8°C sind es ca. 8 Stunden.)
  2. Gare bei Raumtemperatur:
    Abgedeckt für 2-3 Stunden bei Raumtemperatur (20-22°C) zur Gare stellen. Der Teig sollte sich dabei mindestens verdoppelt haben.

PIZZAIOLA

  1. Alle Zutaten für die Pizzaiola je nach Belieben grob bis fein pürieren.

FORMEN & STÜCKGARE

  1. Bei kalter Übernachtgare den Teig für 1 Stunde akklimatisieren lassen.
  2. Kastenform einfetten.
  3. Nach der Gehzeit auf der bemehlten Arbeitsfläche schonend (!) und ohne zu viel Druck zu einem Rechteck von etwa 40 x 40 cm ausrollen.
  4. Den Teig mit Pizzasoße bestreichen und mit Käse und ggf. Salami belegen.
  5. In 16 Quadrate schneiden. (Geht gut mit einem Pizzaroller.)
  6. Jeweils 4 Quadrate übereinanderstapeln und die Teigstapel senkrecht in die vorbereitete Kastenform setzen.
    (Was beim Stapeln von der Füllung runter fällt, einfach am Ende oben drauf verteilen.)
  7. Abgedeckt für etwa 1,5-2 Stunden bei Zimmertemperatur aufgehen lassen.
  8. In dieser Zeit den Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze (180°C Heißluft/ Umluft) vorheizen.

Backen

  1. Pizza Zupfbrot in den vorgeheizten Backofen geben (unteres Drittel).
    Die Temperatur sofort auf 180°C Ober-/Unterhitze (160°C Heißluft/ Umluft) senken.
  2. Für etwa 30-40 Minuten backen.
  3. Nach dem Backen für 10-15 Minuten abkühlen lassen und dann aus der Form nehmen.
    Am besten noch leicht warm servieren.

Notizen

 

Hefefreie Version, nur mit Lievito Madre:

  • Insgesamt 150 g Lievito Madre (eventuell 2 x aufgefrischt) verwenden.
  • Dafür 40 g Weniger Mehl und 20 g weniger Wasser in den Hauptteig geben.

 

KNETEN IM THERMOMIX:

  • Autolyseteig:  1 Min./ Teigknetstufe mischen. Dabei kühlschrankkaltes Wasser verwenden.
  • Hauptteig: Autolyseteig, Lievito Madre, Hefe und Barimalt für 4 Min./ Teigknetstufe kneten.
  • Danach Salz und hinzufügen etwa 2-3 Min./ Teigknetstufe weiterkneten. Dabei über die Deckelöffnung langsam das Olivenöl einlaufen lassen. 

Schlagworte: Amaretto, backen, getrocknete Kirschtomaten, getrocknete Tomaten, Grillbrot, grillen, Hefe, Hefeteig, Hefewasser, Hefe, Pizza, herzhaftes, Käse, Lievito Madre, LievitoMadre, Mozzarella, Parmesa, Parmesankäse, Pizza-Zupfbrot, Pizzaiola, Pull apart, Pull apart bread, Salami, Thermomix, Tm31, TM5, TM6, Tomatensoße, Übernachtgare, Zupfbrot

Fluffiges und saftiges Pizza Zupfbrot (Pull Apart Bread) mit wenig Hefe, Lievito Madre und Übernachtgare. Gefüllt mit Tomatensoße, Käse und Salami.

 

Inhaltsverzeichnis

Instagram Banner Cookie und Co

Der Beitrag enthält unbezahlte und unbeauftragte Werbung durch Verlinkung zu verwendeten und empfehlenswerten Produkten.

*Affiliatelink für Amazon: Als Amazon-Partner verdient Cookie und Co an qualifizierten Verkäufen eine kleine Provision, mit der ein Teil der Nebenkosten finanziert wird.

Neue Rezepte

Add to my Favorites Remove from my Favorites
Add to my Favorites Remove from my Favorites
Add to my Favorites Remove from my Favorites
Add to my Favorites Remove from my Favorites

8 Kommentare zu „Pizza Zupfbrot (Pull Apart Bread)“

  1. Hallo,
    ich würde das Brot gerne mal ausprobieren. Leider habe ich aber keinen LM sondern nur einen Weizenanstellgut. Könnte ich das 1:1 austauschen?

    Liebe Grüße
    Verena

    1. cookieundco

      Liebe Verena,
      du könntest deinen Sauerteig entweder vorher fester füttern oder einfach die Flüssigkeit im Rezept entsprechend reduzieren. Dann ist das überhaupt kein Problem.
      Wenn du weitere Fragen hast, melde dich gerne…

      Herzlichst,
      Sonja

  2. Anne Gaschler

    Hallo liebe Sonja,

    wäre es möglich auch die Stückgare in den Kühlschrank zu verlegen? Für etwa acht Stunden? Ich soll für die Konfirmation meiner Nichte etwas zum abendlichen Fingerfood – Buffet beitragen und suche jetzt verzweifelt nach einem geeigneten Rezept. Ich habe auch schon an ein Brötchen – Rad gedacht, ähnlich wie deine superleckeren Milchzwerge, nur in herzhaft. In Saaten gewälzt oder mit Käse bestreut. Da fällt dir nicht zufällig was für mich ein? 😁

    Liebste Grüße
    Anne

  3. Das Teil ist grad im Ofen…OMG hab ich jongliert! Der Teig war viel zu weich zum scheiden und Schichten. Hab es doch irgendwie in die Form geschafft. Der Teig ist erst mit der Reife so weich geworden. Was könnte ich falsch gemacht haben?

    1. Vielleicht ist er beim kneten zu warm geworden?
      Ansonsten einfach erstmal etwas weniger Flüssigkeit nehmen das nächste Mal, jedes Mehl ist anders- auch von der gleichen Firma.

      Herzlichst,
      Sonja

  4. liebe Sonja,
    macht es etwas aus, wenn die Gare im Kühlschrank länger als 10-14 Std. ist.
    ich würde gerne am Montag spät Nachmittag backen, muss aber noch bis 14:00 Uhr arbeiten.
    wenn ich am Vortag um 22:00 Uhr in den Kühli stelle, dann ist es wohl zu viel???
    freue mich auf eine Nachricht, LG Maria

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe rating

The maximum upload file size: 200 MB. You can upload: image, audio, video, document, spreadsheet, interactive, other. Links to YouTube, Facebook, Twitter and other services inserted in the comment text will be automatically embedded. Drop files here

Mein Konto (registrierte Kunden)

Folge mir auf
Meine Facebookgruppe

Du hast Fragen? Schreib mir gerne eine Mail an sonja@cookieundco.de

Copyright © Cookie und CoAlle Rechte vorbehalten