Schoko-Kirsch-Muffins | mit Sauerteig möglich

Auffrischrezept mit Roggen-, Weizensauerteig oder Lievito Madre

Heute habe ich leckere Schoko-Kirsch-Muffins für dich mitgebracht. Das besondere daran: Du kannst darin prima übrige Sauerteigreste verarbeiten. Klingt zwar eher etwas ungewöhnlich, aber ist super lecker und außerdem praktisch! Und diese Muffins sind mit Sauerteigresten richtig lecker! Natürlich habe ich dir aber auch noch die Variante ohne Sauerteig mit aufgeschrieben…♥

Schoko-Kirsch-Muffins

Schoko-Kirsch-Muffins

Generell haben Muffins ja eine sehr einfache Art der Zubereitung. Dabei werden jeweils zuerst die trockenen Zutaten wie Mehl, Zucker, Backpulver, Salz und Natron vermischt. Danach dann die flüssigen Zutaten wie beispielsweise Öl, Milch, Buttermilch, Joghurt und Eier, in diesem Fall auch noch mit Sauerteiganstellgut. Anschließend werden die flüssigen und die trockenen Zutaten nur ganz kurz miteinander verrührt, gerade solange bis keine Mehlnester mehr vorhanden sind. Bei zu langem Rühren würde sich der im Mehl enthaltene Kleber (Gluten) entwickeln und die Krume gummiartig werden. Im Prinzip ist hier genau das Gegenteil gewünscht, was wir beim Brotteig durch ausgiebiges kneten erreichen wollen. Grobe Zutaten wie die abgetropften Kirschen werden zum Schluss nur kurz unter den Teig gehoben. Wenn du kein spezielles Muffin-Blech hast, kannst du auch einfach kleine Muffinförmchen aus Papier auf ein Backblech verteilen und darin backen.

Natürlich ist auch dieses Muffin-Rezept super easy, unkompliziert und schnell gebacken. Schon in gut 30 Minuten sind diese Muffins fertig. Sie sind also auch ideal für den spontanen Süßhunger geeignet. Dabei liegen diese Schoko-Kirsch-Muffins mit Sauerteig bei uns ganz weit vorne, noch vor meinen “normalen” Schokoladenmuffins. Mit Kirschen wird das ganze nicht nur besonders lecker, sondern auch wunderbar saftig. Warum nicht auch mal zusätzlich mit Sauerteig?

Schoko-Kirsch-Muffins

Sauerteigreste sinnvoll verwerten

Was mir besonders gut an der Version mit Sauerteig gefällt ist nicht nur die praktische Sauerteigverwertung, sondern auch, dass die Muffins aromatischer und nicht einfach nur flach süß schmecken. Denn die dezenten Säuren und Aromen des Sauerteigs sind ein toller und spannender geschmacklicher Ausgleich zur Süße aus Schokolade und Zucker.

Außerdem sind die Schoko-Kirsch-Muffins mit Sauerteig eine besonders schnelle und einfache Art und Weise um übrigen Sauerteig zu verwerten. Denn alle Sauerteigbäcker(innen) stehen früher oder später vor der Frage: Wohin mit den ganzen Sauerteigresten, die beim Auffrischen anfallen?! Bei mir heißt die Antwort darauf: Auffrischrezepte. Ein Sauerteig will schließlich regelmäßig gepflegt werden und da fallen nun mal Reste an. In der Regel werden diese Reste nur sehr ungern entsorgt. Daher sind sogenannte Auffrischrezepte eine tolle Sache. Und schöner kann es meiner Meinung nach für unsere Sauerteigreste nicht enden: in saftigen und fluffigen Schokomuffins mit Kirschen.

Cover Sauerteig kann allesMein neues Buch “Sauerteig kann alles”

Sauerteig lässt sich – wie das heutige Rezept auch zeigt – deutlich vielfältiger verwenden, als nur für Brot, Brötchen & Co. Ob Waffeln, Pancakes, Gnocchi, Kuchen, Granola oder Pasta – es können super viele leckere Gerichte die mit Sauerteig verfeinert werden. Wenn du Lust hast Neues auszuprobieren und gerne mit Sauerteig bäckst, ist diese Buch genau das Richtige für Dich! Hier kannst du das Buch vorbestellen sowie überall im Buchhandel. Ausführlichere Infos zum neuen Buch findest du auf dieser Seite.

Wenn du Fragen zum Buch oder dem Rezept hast oder mir deine Muffins zeigen möchtest, hinterlasse mir gerne einen Kommentar unter diesem Beitrag. Nun wünsche ich dir viel Spaß beim Nachmachen und gutes Gelingen!  Alles Liebe, Sonja

 

Rezept drucken

Schoko-Kirsch-Muffins

Schnelle und Schokoladen Muffins mit Kirschen. Nach Wunsch kann das Rezept mit Sauerteig zubereitet werden − ideal für Sauerteigreste.

  • Arbeitszeit:
    10–15 Minuten
  • Wartezeit:
    25 Minuten
  • Gesamtzeit:
    35–40 Minuten
  • Ertrag:
    12 Muffins
 Stück

Zutaten

Trockene Zutaten für den Teig

  • 250 g Mehl Type 405
  • 125 g Zucker
  • 30 g Backkakao
  • 1 TL Backpulver
  • 1/4 TL Natron
  • 1 Prise Salz

Feuchte Zutaten für den Teig

*Das Sauerteiganstellgut kann ersetzt werden durch:

  • 50 g Weizenmehl Type 405 (an die trockenen Zutaten geben)
  • 50 g Milch (an die feuchten Zutaten geben)

außerdem

  • 1 Glas Kirschen aus dem Glas à 680 g (350 g Abtropfgewicht)
  • 12 Muffinförmchen aus Papier
  • Puderzucker (optional)

Zubereitung

  • Ein Muffinblech (mit 12 Mulden) mit Muffinförmchen aus Papier auslegen oder alternativ einfetten.
  • Backofen auf 170−180°C Ober-/Unterhitze (150−160 °C Heißluft) vorheizen.

Muffinteig

  • Für den Teig zuerst die trockenen Zutaten kurz mischen.
  • Dann die feuchten Zutaten in einer großen Schüssel vermischen (im Thermomix: 15 Sek. | Stufe 4). Tipp: Bei Verwendung von Lievito Madre diesen vorher in der Flüssigkeit auflösen.
  • Danach die trockenen Zutaten hinzugeben und kurz aber gründlich unterrühren (im Thermomix: 15 Sek. | Stufe 4).
  • Anschließend die abgetropften Kirschen unter den Teig heben.
  • Den Teig in die Muffinform verteilen (geht gut mit einem Eisportionierer).

Backen

  • Die Muffins für 25 Minuten im unteren Drittel des vorgeheizten Backofen backen. Dabei rechtzeitig die Stäbchenprobe machen.
  • Nach dem Backen etwa 5 Minuten in der Form ruhen lassen und danach aus der Form nehmen.
  • Auf einem Kuchengitter mit einem Geschirrtuch bedeckt abkühlen lassen.

Vor dem Servieren nach Belieben mit Puderzucker bestäuben.

Notizen

Wer kein Muffinblech hat, kann auch jeweils 12 Muffinförmchen aus Papier auf einem Backblech verteilen. Je nach dicke des Papiers jeweils gerne zwei Papierförmchen ineinanderstecken.

Schlagworte: Kakao, Kirschen, Kuchen, Sauerteigreste, Schokolade, Weizenmehl Type 405,

Schoko-Kirsch-Muffins

Der Beitrag enthält unbezahlte und unbeauftragte Werbung durch Verlinkung zu verwendeten und empfehlenswerten Produkten.

*Affiliatelink für Amazon: Als Amazon-Partner verdient Cookie und Co an qualifizierten Verkäufen eine kleine Provision, mit der ein Teil der Nebenkosten finanziert wird. Dir entstehen keine Mehrkosten.

Inhaltsverzeichnis

Neue Rezepte

Add to my Favorites Remove from my Favorites
Add to my Favorites Remove from my Favorites
Add to my Favorites Remove from my Favorites
Add to my Favorites Remove from my Favorites

9 Kommentare zu „Schoko-Kirsch-Muffins | mit Sauerteig möglich“

  1. Das Rezept möchte ich unbedingt probieren. Wie kann ich die Nuss-Nougat- Creme ersetzen? Oder kann ich das einfach weg lassen? Sowas habe ich nicht zu Hause;-)
    Danke!

  2. Guten Morgen liebe Sonja, ein tolles Rezept. Wenn ich es in einer Kastenform backen möchte, wie groß sollte diese sein?🤔🤔
    Wie sollte die Teigkonsistenz sein um die richtige Backzeit als Kuchen herauszufinden?

    1. Liebe Heidemarie,

      ich denke eine 30er Kastenform ist etwas zu groß. Falls du verschiedene Größen hast ruhig etwas kleiner, vielleicht 25-28 cm.
      Der Teig kann von der Konsistenz so bleiben, würde nach 40-45 Minuten eine Stäbchenprobe machen. Die Backzeit hängt auch sehr vom Material der Kastenform ab.

      Viele Grüße,
      Sonja

  3. Moinsen Sonja,
    Das Rezept ist einfach, die Muffins schmackhaft, aber ich hatte nach dem Befüllen meiner 12 Form noch etwa Teig für 2 weitere Muffins übrig.
    Dabei habe ich mein Muffinblech schon bis Oberkante Unterlippe befüllt, kurz vorm Überlaufen.
    Gibt es mittlerweile irgendwelche neumodischen Jumbo-Muffinbleche?
    Könntest Du bitte verlinken welches Muffinblech Du verwendest? Danke

    1. Ich habe ein Muffinblech von Pampered Chef. Die Förmchen sind vor dem Backen voll. Hattest du nicht noch weiße Schokolade hinzugefügt? Dann hast du dadurch auch noch mehr Masse. LG Sonja

      1. Moin moin!
        Ich habe mich genau an das Rezept gehalten und nichts weiter hinzugefügt. Wer weiß ^^
        Freu mich schon auf Dein nächstes Buch.
        VG Thomas

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe rating

The maximum upload file size: 200 MB. You can upload: image, audio, video, document, spreadsheet, interactive, other. Links to YouTube, Facebook, Twitter and other services inserted in the comment text will be automatically embedded. Drop files here

Folge mir auf Social Media
Meine Facebookgruppe
Service
Du hast Fragen?

Schreib mir gerne eine Mail an sonja@cookieundco.de

Copyright © Cookie und CoAlle Rechte vorbehalten